Bürgermeister und Rapid-Fan Franz Göd feierte Fünfziger. ​​​​​​​Rund 300 Gäste, der Großteil davon befolgte den Dresscode und hatte zumindest ein Bekleidungsstück in den Rapid-Farben, kamen auf Einladung des Sigmundsherberger Bürgermeisters und bekennenden Rapid-Fan Franz Göd und mit ihm seinen 50. Geburtstag im Eisenbahnmuseum zu feiern.

Von Rupert Kornell. Erstellt am 16. August 2018 (16:52)

Eine Vielzahl an Gratulanten, eine Vielzahl an Glückwünschen persönlich oder via Videobotschaft, eine Vielzahl an Geschenken und Auszeichnungen durfte Göd entgegennehmen. Er dankte allen, besonders natürlich seiner Familie, die ihn auf diesem Weg begleitet haben und feierte mit Verwandten, Bekannten, Freunden, Gemeindemandataren und Vertretern von Organisationen und Institutionen eine gelungene „Nacht in Grün-Weiß“.

Mehr über die Feier, die Redner und was sie zu sagen hatten in der Printausgabe der kommenden Woche.