Neues Team für St. Marein. Erwin Allram rückte zum Kommandanten der Wehr auf, Andreas Aigner ist neuer Kommandant-Stellvertreter. Franz Kainrath und Manfred Heily traten in zweite Reihe.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. Februar 2021 (03:01)
Bürgermeisterin Elisabeth Allram (rechts) gratulierte dem neu gewählten Kommando mit Verwalter Norbert Allram, Kommandant Erwin Allram und Kommandant-Stellvertreter Andreas Aigner (von links).
privat

Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Marein wurde das Kommando neu gewählt. Dieses Mal fand aufgrund der Corona-Situation keine Mitgliederversammlung statt, sondern nur eine Urnenwahl, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Dabei wurde der bisherige Kommandant-Stellvertreter Erwin Allram zum neuen Kommandanten gewählt. Er folgt Franz Kainrath, der diese Funktion zehn Jahre lang innehatte. Zum neuen Kommandant-Stellvertreter wurde Andreas Aigner gewählt.

Für die Vervollständigung des Kommandos wurde anschließend Norbert Allram zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt. Er übernahm die Funktion von Manfred Heily, der diese 25 Jahre lang ausübte.

Wahlleiterin Bürgermeisterin Elisabeth Allram dankte der Feuerwehr St. Marein und speziell Franz Kainrath und Manfred Heily für ihr langjähriges Engagement in den vergangenen Funktionsperioden und wünscht dem neuen Kommando alles Gute. Anschließend folgte eine symbolische Schlüsselübergabe von Franz Kainrath an Erwin Allram mit einem selbst gefertigten Holzschlüssel.

Wehr blickt auf intensive Periode zurück

Trotz Corona kann die Freiwillige Feuerwehr St. Marein auf eine erfolgreiche Funktionsperiode zurückblicken. Neben zahlreichen Übungen, siegreichen Wettkämpfen und Veranstaltungen wurde 2019 ein neues Hilfeleistungsfahrzeug 1 (HLF-1 W) angeschafft und im Zuge der 120-Jahr-Feier offiziell in Betrieb genommen. Das Fahrzeug löste das in die Jahre gekommene TLF1000 ab und stellt eine große Investition in die Zukunft der Feuerwehr dar, um für die kommenden Einsätze gut gerüstet zu sein.