FF-Chef Angerer: „Zusammenarbeit in Krise funktioniert". Weiter voll einsatzfähig sind die Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Horn. Laut Bezirksfeuerwehrkommandant Christian Angerer harren die Kameraden gerade der Entwicklungen: „Wir warten, ob und in welcher Form wir gebraucht werden.“

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 23. März 2020 (07:27)
Bezirksfeuerwehrkommandant Christian Angerer: "Horner Wehren sind voll einsatzfähig."
Martin Kalchhauser

Erreicht hat die Feuerwehren indes die Anfrage, ob es noch aus der Zeit der „Vogelgrippe“ Schutzmasken gibt, wie Angerer bestätigte. Ein Teil dieser Bestände, die noch bei den Feuerwehren vorrätig sind, wurden bereits an praktische Ärzte verteilt, denn: „Die Aufrechterhaltung der ärztlichen Grundversorgung ist derzeit das Wichtigste“, sagte Angerer.

Aber nicht nur mit den Ärzten, auch mit den anderen Einsatzorganisationen oder den Gemeinden sei top. „Das funktioniert alles tadellos, es ist schön zu sehen, wie man sich gegenseitig unterstützt“, sagte Angerer über die Tatsache, dass die oft in Sonntagsreden beschworene Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organisationen und Institutionen in Krisensituationen auch tatsächlich funktioniere.