Horn: Knall aus Auto, dann brannte es

Erstellt am 15. Juni 2022 | 07:24
Lesezeit: 2 Min
unfall horn
Foto: FF Horn
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Horn mussten am 14. Juni zu einem Einsatz in den Gewerbepark ausrücken. Dort war ein Auto in Brand geraten.
Werbung

Der Vorfall ereignete sich gegen 18.50 Uhr. Der Lenker des Fahrzeugs gab gegenüber der Polizei an, dass er das Auto wenige Minuten vor dem Vorfall in Betrieb genommen habe, um nach der Arbeit nach Hause zu fahren. Als er den Kreisverkehr entlang der Pragerstraße in Richtung Altenburg verlassen hat, habe er einen Knall gehört.

Einige Sekunden später habe es bereits aus der Fahrzeuglüftung im Innenbereich geraucht. Dann habe er das Auto nach dem Autohaus Waldviertel abgestellt. Die Motorhaube habe sich nach oben gewölbt und der Pkw habe zu brennen begonnen.

Die verständigte Horner Feuerwehr führte mit drei Löschfahrzeugen und 23 Mitgliedern die Löscharbeiten durch. Danach wurde laut Polizei festgestellt, dass der Brand aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum entstanden sein muss, da die Fahrzeugfront bereits teilweise verbrannt war.

Werbung