Vizekanzler als Kinderrallye-Pilot. Angebot breiter als je zuvor. Über 30 Rallye-Piloten als „Chauffeure“ bereit.

Erstellt am 14. Juli 2017 (05:43)
Willi Brem
Vizekanzler Wolfgang Brandstetter ist als Gast bei der Kinderrallye 2017 mit dabei. Er wird in Fuglau seinen VW K70 (Baujahr 1971, 100 PS) pilotieren, einen unleistbaren Wunschtraum seiner Jugend, den er vor rund sieben Jahren von seinem Erstbesitzer in Retz erstanden hat und nun hegt und pflegt.

Gemeinsam mit seinem (nicht verwandten) Namensvetter, dem Mediziner Gerry Brandstetter, kommt Vizekanzler Wolfgang Brandstetter zur Kinderrallye 2017, die am Sonntag, 16. Juli, ab 13 Uhr am Nordring in Fuglau steigt.

Helmut Schindelegger und sein Team sorgen wieder für eine Vielzahl an Attraktionen, die nicht nur von behinderten Kindern, sondern allen, die Lust haben, kostenlos in Anspruch genommen werden können.

Neben mehr als 30 Rallye-Piloten, die mit ihren Boliden für schnelle Runden bereit sind, kommen Bauchredner Max Wully, das Kinderschmink-Team um Susanne Mandl, Luftballonmodellierer Stefan Limberger und Musiker Falco Luneau zum Fest. Ebenso dabei: eine Hüpfburg, Elektro- und Tretautos sowie die Drehleiter der FF Horn.

Spenden kommen dem Verein „Die Boje“ (Kinder in Krisensituationen) und dem Projekt Wolfsrachen (für Missbrauchsopfer) zugute. Hingehen, zuschauen, mitmachen!