Pumptrack auf Festgelände steht Mountainbikern offen.

Von Eduard Reininger. Erstellt am 25. September 2017 (09:03)

Viel Eigenleistung des Vereins JuKu und eine großzügige Investition durch die Stadtgemeinde Horn (Bürgermeister Jürgen Maier: „Rund 100.000 Euro wurden in die Anlage investiert!“) machten es möglich, dass nicht nur für die Jugend ein erweitertes Sportangebot auf der Festwiese zur Verfügung steht.

Neben dem überarbeiteten Beachvolleyballplatz und dem an einem neuen Platz angelegten Fußballfeld ist eine „Pumptrack“, eine spezielle Bahn für Mountainbiker, das Herzstück der Anlage. Eröffnet wurde sie im Rahmen der Aktion „Ganz Horn fährt Rad“, bei der Jung und Alt das gebotene Programm gerne annahmen.

Mehr über das vielfältige Programm und die Geschichte zur Pumptrack in der Print-Ausgabe der Horner NÖN!