Bein eingeklemmt: 34-Jähriger landete im Spital. Der Mann war gestolpert und dabei mit dem rechten Bein unter den Schutzkasten eines Portalkrans geraten.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. April 2019 (08:40)
Dominik Meierhofer
Symbolbild

Der Vorfall ereignete sich am 9. April gegen 13 Uhr in einer Firma in Gars. Der 34-jährige war laut Polizei mit dem Verladen von Betonfertigteilen beschäftigt. Er sollte Betonstiegen an die Ketten des Portalkrans hängen, damit dieser die Stiegen auf einen Lkw verladen konnte.

Der Mann dürfte dabei gestolpert und gestürzt sein, sein rechtes Bein geriet unter den Schutzkasten des Portalkrans.

Laut Polizei wurde zwar sofort der Not-Aus-Schalter des Krans gedrückt, der fuhr dennoch einen Meter weiter, ehe er zum Stillstand kam. Der Kran wurde dann mittels Stapler angehoben, der 34-Jährige wurde durch firmeneigene Ersthelfer gerettet.

Ein Rot-Kreuz-Team übernahm dann die Erstversorgung, mittels Notarztteam wurde der Mann dann ins Landesklinikum Horn eingeliefert. Laut Polizei ist Fremdverschulden nach dem bisherigen Ermittlungsstand auszuschließen.