Polizei schnappte Bahnhofsprayer. Nachdem in der Nacht auf den 20. Dezember unbekannte Täter das Bahnhofsgebäude in Gars/Thunau mit Graffitis verunstaltet haben, hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen präsentiert.

Von Red. Horn. Erstellt am 20. Januar 2021 (08:58)
LPD NÖ

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus dem Bezirk Krems wird dringend tatverdächtigt, die Fassade des unter Denkmalschutz stehenden Bahnhofgebäudes sowie die Wände des darin befindlichen Warteraumes mit einer Dose Lackspray besprüht zu haben. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Lackspray-Dose hatte der Jugendliche aus einem im Bahnhofsgebäude befindlichen Kellerabteil entwendet, nachdem er in dieses eingebrochen war.

LPD NÖ

Zutritt zum Warteraum verschaffte er sich, indem er die Glasscheibe der Eingangstür einschlug.