Neue Horner Straßenkehrmaschine im Einsatz. Der Gemeinderat beschloss den Ankauf einer Straßenkehrmaschine, im Juli ist sie nach langem Warten angeliefert worden – und seit August ist sie im Einsatz.

Von Red. Horn. Erstellt am 14. August 2020 (11:54)
Baustadtrat Manfred Daniel, die beiden Kehrmaschinen-Lenker Alois Hochleitner und Christian Patzl sowie Bürgermeister Jürgen Maier sind mit der neuen Straßenkehrmaschine sehr zufrieden.
Stadtgemeinde Horn/Edith Reischütz

Dass neue Besen nicht nur anders, sondern auch besser kehren, zeigt das neue Fahrzeug. Die Maschine der Marke „Man“ – der Aufbau ist von der Firma Trilety (Typ TK6000) – hat ein Behältervolumen von 6,5 Kubikmetern und einen Wassertank von 1.900 Liter.

„Die Anschaffung war dringend notwendig, da die alte Kehrmaschine bereits über 21 Jahre alte war“, begründet Jürgen Maier, Bürgermeister und Landtagsabgeordneter, den Neuankauf. Mit dem Alter sei sie zunehmend reparaturanfälliger, geworden, was ebenfalls mit hohen Kosten verbunden war. 

Die Stadtgemeinde investiert rund 260.000 Euro. Die seitlichen Werbeflächen übernahmen wieder die Firmen Stark und Farbenwahl.