Gerhard Baumrucker verstorben. Eine traurige Nachricht aus den eigenen Reihen beschäftigt die Horner NÖN-Redaktion: Der langjährige Mitarbeiter Gerhard Baumrucker ist am 26. Mai wenige Wochen nach seinem 80. Geburtstag verstorben.

Von Red. Horn. Erstellt am 28. Mai 2020 (10:39)
Die NÖN trauert: Mitarbeiter Gerhard Baumrucker verstarb am 26. Mai im 81. Lebensjahr.
Christian Freitag

Baumrucker entdeckte in der Pension seine Freude am journalistischen Schreiben und hat bis zum Corona-Lockdown Beiträge für die Horner NÖN verfasst. „Egal, ob in der Lokalberichterstattung in Gars oder bei zahllosen Kulturbeiträgen aus dem ganzen Bezirk Horn, war er stets ein unaufgeregter, verlässlicher Berichterstatter. Zu Recht darf man Gerhard auch als Chronisten der Geschehnisse in Gars bezeichnen. In seinem Werk war stets die Liebe zu den Menschen seiner Heimatgemeinde spürbar", meinte sein langjähriger Redaktionsleiter Martin Kalchhauser.

Für dessen Nachfolger Thomas Weikertschläger war Baumrucker ob seiner Leidenschaft für die Arbeit für die NÖN ein Vorbild. Besonders im Bereich der Berichterstattung über Klassik-Konzerte fand Baumrucker auch bei Künstlern und Veranstaltern große Anerkennung.