EU-Kandidat Bernhuber auf Betriebstour. Alexander Bernhuber, EU-Kandidat des NÖ Bauernbundes, besuchte den Bezirk Horn.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 22. Mai 2019 (15:01)
Thomas Weikertschläger
Bei der Besichtigung des Bildungszentrums Mold: Gerfried Bauer, Karl Weiss, Kammer-Sekretär Leopold Weiß, Alex Bernhuber, Hauptbezirksobmann Herbert Hofer und Rainer Greill.

Der 27-jährige Kilber überzeugte sich am 21. Mai von den Räumlichkeiten des Bauernbundes, der Landwirtschaftskammer und des Maschinenrings im Bildungszentrum Mold. Ehe es am Nachmittag zu den Betrieben von Martin und Romana Schreiber in Burgerwiesen und Roland Herzog in Altenburg ging, überzeugte sich Bernhuber schon am Vormittag vom Betrieb der Direktvermarkter Adolf und Martina Leutgeb in Rodingersdorf.

Die Tour, die unter dem Motto "Für mehr Niederösterreich in Europa" stand, ging dann am Abend im Landgasthof Gamerith in St. Marein zu Ende. Dabei stellte sich Bernhuber den Gästen vor und sich danach einer angeregten Diskussion, in der Bernhuber in erster Linie seine Ansätze, wie er bäuerliche Familienbetriebe, die täglich harte Arbeit leisten, im EU-Parlament vertreten möchte.