"Tierische Rettung" am Horner Stadtsee

Erstellt am 15. August 2022 | 10:16
Lesezeit: 2 Min
New Image
Sophie-Marie Schuster (am Bild mit ihrer Mutter Sylvia) brachte den von ihr am Horner Stadtsee geretteten Goldfisch in sein neues Zuhause im Garser Kräuter-Brunnen.
Foto: Georgia Kazantzidu
Eine ganz besondere Rettungsaktion lief am 8. August am Horner Stadtsee ab. An diesem Tag besuchte Sophie-Marie Schuster, 11 Jahre alt, gemeinsam mit einer Freundin das neue Freizeitparadies im Herzen der Bezirkshauptstadt.
Werbung

Nach einer kurzen Schwimmpause wollten sich die beiden Mädchen Pommes Frites zur Stärkung kaufen. Auf dem Weg zum Imbiss-Stand fanden sie dann aber einen regungslos auf der Wiese liegenden Goldfisch. Sophie-Marie nahm ihn vorsichtig hoch und holte einen Behälter, der mit Wasser befüllt war und setzte den Fisch sanft in diesen Behälter hinein.

Als es dem Fisch wieder besser ging, hatte Sophie-Marie eine sehr gute Idee. Sie brachte gemeinsam mit ihrer Mutter Sylvia das gerettete Tier zum Garser Kräuter-Brunnen, wo er nun mit den anderen Fischen ein neues Zuhause gefunden hat – und hoffentlich noch lange leben wird.

Werbung