Bewegungstag: Von Frisbee bis Klangschalen-Erlebnis. Über einen tollen Tag mit einem vielfältigen und interessanten Angebot freuten sich die Schüler der HLW Horn. Schon zum fünften Mal hatte die ausgepriesene „Gesunde Schule“ unter Organisatorin Birgit Sporrer einen „Gesundheitstag“ angeboten.

Von Red. Horn. Erstellt am 05. Februar 2020 (09:05)

Das Angebot umfasste 17 Workshops, von denen die Schüler nach eigenem Interesse und eigenen Vorlieben vier auswählen durften und so ihren eigenen Stundenplan für diesen Tag zusammenstellten. So konnten die Schüler wählen aus: Smovey, Frisbee, Faszientraining, Tai Chi, Fullbody Workout, Schuhplatteln, Selbstverteidigung, Erste Hilfe, Aromatherapie, Entspannung mit Klangschalen, Vitale Cocktails, Entspannungstechniken, Achtsamkeit, Naturkosmetik, Sitzend tanzen, Linedance und Step Aerobic. Das Team der engagierten Referenten setzte sich aus Pädagogen der Schule, aber auch aus außerschulischen Personen zusammen.

Von Modern Dance bis Faszienrollentraining

So konnte ein Training mit der Faszienrolle absolviert werden, verschiedene Wurftechniken des Frisbee mit Geschicklichkeitsspielen wurden erprobt, Tanzen mit einer Vermischung aus verschiedensten Tanzstilen vom klassisch Tanz über Modern Dance bis Linedance konnte erlernt werden. Beachten der Grundprinzipien wie Haltung, Entspannung, Ruhe und Natürlichkeit, Konzentration und leichteres Merken, Bekämpfung von Nervosität und Versagensangst durch Aromatherapie, Herstellen von einfachen Pflegeprodukten mit ökologisch nachhaltigen bzw. essbaren Zutaten, eine Choreografie auf Steppern oder beim Schuhplatteln waren weitere Highlights dieses Tages.

Auch ein leckeres reichhaltiges Frühstück mit Müsli, Omelette und Waffeln oder klassisch mit frischem Gebäck (gesponsert von der Bäckerei Riederich) wurde zubereitet.
„Ich freue mich mit den Schülern über diesen gelungenen Tag", resümierte Sporrer zufrieden und dankte allen Referenten für die Zusammenarbeit.