Gesundheitsplatz „wächst“ weiter

Erstellt am 06. Mai 2022 | 04:34
Lesezeit: 2 Min
Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass die Großbaustelle in der Hopfengartenstraße eingerichtet wurde. Das wurde gefeiert.
Werbung

Vor ziemlich genau einem Jahr, Mitte April 2021, sind in der Hopfengartenstraße die ersten Bagger aufgefahren, um den „Gesundheitsplatz Horn“ zu errichten, die offizielle Spatenstichfeier folgte dann Anfang Juni, bei dem Bauherr Martin Breitenseher unter anderem Landesrat Martin Eichtinger begrüßen konnte. Und bereits drei Monate später fand die Gleichenfeier mit einer Bewirtung der fleißigen Arbeiter statt, nachdem das erste Geschoß fertiggestellt war.

Nun gab es erneut eine kleine Feier: Gemeinsam mit Gattin Andrea lud Martin Breitenseher die auf der Baustelle Beschäftigten zu Schnitzel und Getränken ein, um das Jahresjubiläum zu begehen. „In diesem einen Jahr ist auf der Baustelle viel passiert“, erzählt Breitenseher. „Der Rohbau wurde bereits im Dezember fertiggestellt. Seit Jahresbeginn arbeiten zahlreiche Gewerke gleichzeitig am Außen- und Innenausbau. Im ersten Bauabschnitt sind schon die Außenfassaden, zahlreiche Installationen und der Estrich fertig.“ Der außergewöhnliche Arbeitseinsatz aller Beteiligten für ein besonderes Projekt sei nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar. „Da alle Gewerke im Zeitplan arbeiten, ist eine Fertigstellung und Eröffnung diesen Herbst zu erwarten.“

Von den etwa zwanzig Funktionseinheiten in dem dreigeschoßigen Bau sind die meisten vergeben, lediglich zwei Ordinationen mit 125 bzw. 200 m² und zwei Ordinationen zu etwa je 25 m² sind noch zu haben.

Werbung