Konstituierung: Neues Pfarrteam startete

Erstellt am 21. Mai 2022 | 04:15
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8350288_hor19sth_pgr_konstituierung.jpg
Bei der ersten Sitzung des Pfarrverbandsrates für die neue Amtsperiode: Johann Tiefenbacher, Gottfried Kaindl, Elisabeth Herzog, Eva Steindl, Christian Ranftl, Reinhard Stark, Bettina Schlegel, Pater Josef Grünsteid (vorne, v. l.), Pater Clemens Hainzl, Andreas Kuefstein, Christian Frank, Manuela Kopper, Karl Gabler, Manuela Heichinger, Josef Kierberger, Pater Albert Groiß, Margot Streif, Pater Shyne Kurian , Anita Kopper, Harald Frank, Elias Ledermann und Lukas Satory (hinten).
Foto: privat
Der Rat des Pfarrverbandes im Horner Becken führte nach den Pfarrgemeinderatswahlen die konstituierende Sitzung durch.
Werbung

Die jüngst bestellten Vertreterinnen aus den Reihen der acht Pfarren des Pfarrverbandes im Horner Becken trafen einander im Dorfgemeinschaftshaus in Dietmannsdorf, um die Arbeitsperiode für die kommenden fünf Jahre zu beginnen. Davor wurden sie in der Kirche angelobt und bekamen die Ernennungsurkunden und eine extra gestaltete Kerze mit dem Pfarrverbands-Logo als Geschenk.

Geleitet wurde die erste Sitzung von Christian Scheidl, der als Regionalberater der Diözese seit zwei Jahren diesen Prozess begleitet. Die Mitglieder des Pfarrverbands-Rates sind die wichtigsten Berater für das Seelsorgeteam und begannen daher sofort, sich mit den Fragen auseinanderzusetzen: Was ist in den letzten beiden Jahren gut gelungen und sollte fortgesetzt werden? Was möchte der Pfarrverband in den nächsten fünf Jahren erreichen?

Bei einem Klausurtag im Herbst soll weitergearbeitet werden, eine große Freiluftmesse wird es am 11. September bei der „Hubertusmarter“ etwas nördlich von Dietmannsdorf geben.

Werbung