Tag der offenen Tür: 400 Gäste in der HLW. Die Berufsbildenden Schulen HLW/ FM und die einjährige Wirtschaftsschule EWF Horn organisierten einen Tag der offenen Tür. An die 400 Interessente mit ihren Angehörigen nutzen die Möglichkeit, um umfassende Informationen über die Schule zu bekommen.

Von Eduard Reininger. Erstellt am 02. Dezember 2019 (12:02)

Die gesamte Schule war an den beiden Tagen Bühne, um das vielfältige Bildungsangebot aufzuzeigen. Direktor Peter Hofbauer meint, dass Schülern durch die „breitgefächerte Ausbildung an der HLW Horn alle Türen offen stehen.“

Ein Rundgang, bei dem Lehrkräfte und Schüler Auskünfte gaben, zeigte das Arbeiten in Übungsfirmen, Kreativräumen, den Sprachunterricht und alle Fachrichtungen. Die IT-Ausbildung präsentierte sich in bestens ausgestatteten Funktionsräumen. Führungen durch das gesamte Schulgebäude und in der Betriebsküche sowie in das Schulrestaurant waren möglich. 

Die Ausbildungsschwerpunkte Medieninformatik sowie Gesundheit und Soziales wurden mit anschaulichen Projekten präsentiert. Informiert wurde über digitale Photographie, Bildbearbeitung mit Photoshop, Videoschnitt aber auch die neuen Lernformen (Eigenverantwortliches Arbeiten) und die Verwendung des Smartboards. Infostände demonstrierten das breitgefächerte Angebot der Schule.

Ein wesentlicher Bereich der Ausbildung ist auch das soziale Engagement. Projekte in diese Richtung wurden in einem eigenen Klassenzimmer vorgestellt.

Aktuell besuchen 280 Schüler die HLW, FM und EWF Horn. Nähere Infos unter www.hlwhorn.ac.at