Vor Frauen-Cupfinale: Zehnjähriger bei Unfall verletzt. Einen verletzten zehnjährigen Buben forderte ein Verkehrsunfall, der sich kurz vor dem Cupfinale der Österreichischen Fußballdamen zwischen dem SKN St. Pölten und dem SV Neulengbach, das in der Waldviertler Volksbank Arena in Horn ausgetragen wurde, ereignet hat.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 01. Juni 2018 (09:06)
Shutterstock.com, macondo
Symbolbild

Gegen 15.30 Uhr war ein Autofahrer vom Stadion kommend in Richtung Kieselbreitengasse unterwegs. Kurz nach der Taffabrücke kam ihm eine Gruppe Fans des SV Neulengbach entgegen. Vor dem Zug ging ein zehnjähriger Bursch rückwärts, er filmte den Zug mit seinem Handy.

Lenker von Neulengbach-Fans angeflegelt

Der Autofahrer wollte im Schritttempo an dem Burschen vorbeifahren, dabei kam der Bursch laut Polizeibericht dem Fahrzeug aber zu nah, mit dem rechten Hinterreifen wurde er im Bereich der rechten Ferse überfahren und kam zu Sturz.

Der Fahrzeuglenker hielt sofort an und wollte dem Burschen helfen, wurde aber von den Neulengbach-Fans angeflegelt. Eine Passantin rief die Rettungskräfte, der Bursch wurde ins Landesklinikum Horn gebracht und ambulant behandelt.