Tag der Bäuerin bot Infos aus der Landwirtschaft. Gebietsbäuerin Michaela Dundler hatte zum „Tag der Bäuerin" nach Straning geladen.

Von Eduard Reininger. Erstellt am 13. Februar 2020 (13:37)
Informativ und lehrreich gestalteten Karoline Krottendorfer, Gebietsbäuerin Michaela Dundler, Bettina Allram, Petra Strasser und Nicole Mayer (von links) den Tag der Bäuerin. Bezirksbäuerin Andrea Zehetbauer (2.v.l.) gratulierte zur großartigen Veranstaltung.
Eduard Reininger

Im Gemeinde-Gasthaus Straningerhof organisierten die Bäuerinnen im Gebiet Eggenburg ihren „Tag der Bäuerin.“ Zur Freude von Gebietsbäuerin Michaela Dundler nahmen auch  Kammerobmann Herbert Hofer, Kammerrat Christian Plessl, Bezirksbäuerin Andrea Zehetbauer, Petra Strasser von der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Hollabrunn, Nicole Mayer von der Wein- und Obstbau Fachschule und die Vertreter des Maschinenrings, der Raiffeisenbank und des Raiffeisenlagerhaus Hollabrunn-Horn an diesem informativen Tag teil.

Nach einem kurzen Statement von Kammerobmann Herbert Hofer zu aktuellen Themen in der Landwirtschaft und zur bevorstehenden Landeswirtschaftskammer-Wahl präsentierte Karoline Krottendorfer die zahlreichen Aktivitäten der Landjugend. Danach referierten Emotionstrainer Manfred Rauchensteiner über die „Macht der Gedanken“ und Robert Hochstöger über „Erwachsenenvertretung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung".

Die neue Ausbildungsmöglichkeit Green Care mit schulischem Schwerpunkt, Heimhilfe, tiergestützte Aktivität, pflanzengestützte Aktivität, Landwirtschaft und Gartenbau sowie Wildkräuter-Erkennen beleuchtete Petra Strasser und stellte den Standort der LFS Hollabrunn als Zentrum für Fleischproduktion und Verarbeitung vor. Nicole Mayer informierte über die ausgezeichneten Ausbildungsmöglichkeiten des Wein- und Obstbau-Kompetenzzentrum Krems.

Der Reinerlös aus dem Tortenerkauf von 300 Euro wird der Aktion „Bäuerinnen helfen Bäuerinnen“ übergeben. Ausgeschiedene Mitglieder erhielten Ehrungen und Auszeichnungen überreicht.