Pernegg richtet Marschmusikbewertung aus. Marschmusikbewertung anlässlich des 15-jährigen Bestands der Jugendkapelle.

Von Rupert Kornell. Erstellt am 07. September 2017 (05:28)
Die Jugendmusikkapelle Pernegg, hier bei ihrem Auftritt im Vorjahr beim Bezirksmusikfest in Langau, wird diese Veranstaltung der Bezirksarbeitsgemeinschaft Horn-Waidhofen heuer anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens am 9. September ab 13.30 Uhr ausrichten.
Archiv/Rupert Kornell

Weil die Jugendmusikkapelle Pernegg ihr 15-jähriges Bestandsjubiläum feiert, ist sie Gastgeber des Blasmusikfestes der Bezirksarbeitsgemeinschaft Horn-Waidhofen am Samstag, 9. September.

Beginn dieser Veranstaltung, in deren Mittelpunkt die Marschmusikbewertung steht, ist um 13.30 Uhr mit einem Sternmarsch auf den Pernegger Hauptplatz, wo dann ein „Monsterkonzert“ aller rund 700 Musiker und ein kurzer Festakt stattfinden.

Im Festzelt wird es Gastkonzerte geben

Rund eine Stunde später beginnt dann die eigentliche Marschmusikbewertung, wobei die Musikkapellen in verschiedenen Leistungsstufen antreten und entweder nur marschieren oder eine Kürfigur wie etwa ein Weinglas, die Rettungsgasse, einen Fernseher oder ein Drachenbootrennen zeigen.

Eröffnen wird den Bewerb der Gastgeber, die Jugendmusikkapelle Pernegg unter der Stabführung von Thomas Stefal, es folgen die Musikkapellen aus Raabs (Jugendkapelle), Zissersdorf, Dobersberg, Horn, Raabs (Stadtkapelle), Gars, Scheideldorf, Weitersfeld, Aigen, Thaya, Eggenburg, Vitis, Irnfritz, Waidhofen, Groß Siegharts, Windig steig und Langau.

Im Festzelt gibt es ab 17 Uhr Gastkonzerte des Priviligierten Uniformierten Bürgerkorps Eggenburg und ab 18.30 Uhr des Musikvereins Dobersberg. Ab etwa 20 Uhr sorgt die Gruppe „ProVas“ im Zelt für Stimmung.

Die Ergebnisse der Marschmusik-Bewertung werden von BAG-Obmann Burghard Reiss um zirka 18 Uhr im Festzelt bekannt gegeben.