Pkw krachte gegen Hauswand - Mutter und Baby im Spital. Donnerstagmittag geriet auf der LB34 im Ortsgebiet von Kamegg eine Pkw-Lenkerin aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und krachte gegen eine Hauswand.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 15. Juni 2017 (18:50)

Der Aufprall war so stark, dass der Fahrer- sowie der Beifahrer-Airbag aufgingen. Die Lenkerin wurde vom Notarzt sowie von der Mannschaft des RTW Horn erstversorgt.

Auch ihr 7 Monate altes Baby wurde vom Roten Kreuz Horn versorgt. Das Kind wurde zur Abklärung, die Mutter mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Horn gebracht.

Nach rund einer Stunde war die Ortsdurchfahrt wieder ungehindert möglich.