Auch Horn feiert Weltladentag

Erstellt am 17. Mai 2022 | 13:02
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8358044_hor20sth_weltladen_handabdruck_01.jpg
Für einen besseren ökologischen Handabdruck engagieren sich Helga Krasser, Anneliese Raab und Veronika Stock vom Weltladenteam.
Foto: Eduard Reininger
Mitarbeiter wiesen auf fairen Handel hin – und gaben Tipps, wie jeder selbst zu klimagerechtem Handeln beitragen kann.
Werbung

Nicht nur Tag der Arbeit und Muttertag stehen im Mai auf dem Kalender. Auch der Weltladentag, der politische Aktionstag der Weltläden findet jährlich im Mai statt. Wie Veronika Stock vom Weltladen zu diesem Anlass erklärte, wird seit 20 Jahren am zweiten Samstag im Mai der Internationale Tag des fairen Handels gefeiert.

In Österreich konzipiert die Arbeitsgemeinschaft Weltläden die Kampagne. Das heurige Motto lautete dabei „klimagerecht fair handeln“.

„Die elementare Grundlage für Klimagerechtigkeit ist für uns Weltläden Handelsgerechtigkeit. Nur so können die Menschen am Anfang der Lieferkette dem Klimawandel trotzen“, führte Veronika Stock aus. Unter dem Slogan „Cool für dich – cool für’s Klima“ stellte das Team des Weltladen Horn ein Produkt aus Sri Lanka in den Mittelpunkt der Aktivität.

Wie jeder einzelne seinen Beitrag leisten kann? Einkaufen mit dem Fahrrad, nutzen öffentlicher Verkehrsmittel, Genuss regionaler und fair gehandelter Produkte, empfiehlt Stock.

Werbung