Jetzt-Situation als Warnung. Bernd Dangl über den Winter, der die Fußballer derzeit fest im Griff hat.

Von Bernd Dangl. Erstellt am 28. Februar 2018 (02:29)

So schneearm die vergangenen Winter im Waldviertel waren, so sehr hat uns die kalte Jahreszeit derzeit im Griff. Auch, wenn für das Wochenende temperaturmäßig wieder Entspannung in Sicht ist: An Fußball auf Naturrasen ist derzeit nicht zu denken. Denn schmilzt der Schnee, dann bleibt das Wasser – Matsch und Gatsch sozusagen …

Während die Regionalligisten schon wieder voll im Meisterschaftsrhythmus stehen, die 1. NÖN Landesliga in wenigen Tagen loslegen sollte, so wackelt aus aktueller Sicht auch der Start in den unteren Klassen per Mitte März. Gut, dass es Feiertags-Ersatztermine gibt.

Knapp könnte es hingegen mit diesen Ausweichterminen werden, wenn gewisse Ligen auf 16 Vereine – zuletzt wurden die 2. Landesliga West und die Gebietsliga Nordwest/Waldviertel ins Spiel gebracht – aufgestockt werden und dann einige Runden komplett ausfielen. Denn reinen Amateuren fehlt die Zeit, um Spiele, wie etwa (Halb-)Profis unter der Woche zu bestreiten. Abgesehen davon, dass nicht jeder Verein ein taugliches Flutlicht hat. Daher sollte dieser Liga-Aufstockungs-Gedanke gleich wieder dort abgelegt werden, wo er aktuell auch am besten hinpasst: auf Eis nämlich.