Kamptaler Sensation

Erstellt am 22. Juni 2022 | 02:27
Lesezeit: 2 Min
Über den vierten Platz des SCU Gars in der Gebietsliga.

Am letzten Spieltag noch auf Platz vier vorgeschoben: Der SCU Gars war die große Sensation der abgelaufenen Gebietsliga Nordwest/Waldviertel. Dabei galten die Kamptaler bei einigen als heißester Abstiegskandidat.

Völliger Verzicht auf Legionäre, Routiniers durch Jugend ersetzt, den Kader klein gehalten. Der Mastermind hinter diesem Erfolg ist Rekordspieler und Multi-Funktionär Bernd Mrlik. Er machte alle Höhen und Tiefen (Abstieg in die 2. Klasse) mit, setzte den aktuellen Weg durch.

Gars kann Vorbild für andere sein. Es braucht nicht immer „bezahlte“ Kicker von außen, oder Legionäre, nur um Legionäre zu haben. Es benötigt Vertrauen in den eigenen Nachwuchs, Geduld, einen passenden Trainer und Funktionäre, die hinter dem eingeschlagenen Weg stehen. Nur so kann Nachhaltigkeit im Zeitalter des Vereinsterbens entstehen. In Gars gab‘s nun die verdiente Belohnung dafür.