Es braucht nicht immer Spannung. Über die Liga- Aussichten des SV Horn.

Von Bernd Dangl. Erstellt am 10. Februar 2021 (00:58)

Viele Fragezeichen zum Start der 2. Liga. Gibt‘s am Saisonende einen Aufsteiger? Steigen Teams ab? Letzteres hängt davon ab, ob die Regionalligen angepfiffen werden und es dort überhaupt Teams gibt, die in die 2. Liga aufsteigen wollen.

Fragen, die Horn massiv betreffen. Der SV legte im Spät-Herbst ein brauchbares Finish hin: Platz zehn nach 13 von 30 Runden – aber nur zwei Punkte Vorsprung auf die Todeszone. Daher: Nehmen die Regionalligen wieder Fahrt auf und gibt‘s dort aufstiegswillige Teams, wartet auf Horn ein harter Abstiegskampf.

2019 blieb Horn nur dank mehrfacher günstiger Gegebenheiten und trotz des vorletzten Platzes oben. Im Vorjahr hätte sich Horn nur dank der Tordifferenz den Klassenerhalt gesichert, hätte es Absteiger gegeben. Die gab’s aber nicht, weil die Regionalligen abgebrochen wurden und es keine Aufsteiger gab.

Und 2021? Darf es aus Horner Sicht ruhig mal etwas unspektakulärer sein. Die aufstiegswilligen Klagenfurter sind zum Start ein echter Prüfstein. Mit einer Überraschung kann Horn ein erstes Statement abgeben.