Jetzt geht es von vorne los. Über die aktuelle Windkraft-Entwicklung im Bezirk Horn.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 12. Februar 2020 (05:08)

Zurück an den Start heißt es für die beiden geplanten Windparks in den Gemeinden Meiseldorf und Sigmundsherberg. In beiden Fällen müssen die Betreiber – EVN und W.E.B bzw. die Windkraft Simonsfeld – aufgrund neuer Rahmenbedingungen die Projekte neu einreichen.

In Meiseldorf wird bereits seit 2014 am Projekt geplant, in Sigmundsherberg sogar noch länger. Klar, die Neu-Projektierung heißt nicht, dass alles bisher unternommene verloren ist. Bis zu einer Entscheidung, ob die Projekte jetzt doch noch realisiert werden oder nicht, darf es aber nicht wieder so lange dauern.

Wie der Meiseldorfer Bürgermeister Niko Reisel meint, läuft uns im Kampf gegen den Klimawandel die Zeit davon. Und dass dieser Wandel den Bezirk Horn mit voller Wucht erfasst hat, kann nicht geleugnet werden. Daher braucht es schnell Entscheidungen, wenn es um Projekte erneuerbarer Energien geht. Ein weiteres jahrelanges Hin und Her bringt niemandem etwas.