Meiseldorf , Röschitz

Erstellt am 09. Januar 2019, 04:50

von Thomas Weikertschläger

Röschitz hat es vorgezeigt. Thomas Weikertschläger über das neue Dorfzentrum in Meiseldorf.

1,8 Millionen Euro nimmt die Gemeinde Meiseldorf für ihr neues Dorfzentrum in die Hand. Nicht wenig Geld für eine kleine Gemeinde. Unter vorgehaltener Hand hört man auch Kritik, dass das geplante Projekt für die knapp 900-Einwohner-Gemeinde zu kostspielig oder zu groß dimensioniert sei.

Unter dem Strich liegt die Entscheidung über Erfolg oder Misserfolg eines solchen Projektes ohnehin in der Hand der Bevölkerung. Denn die ist gefordert, das neue Angebot dann auch zu nutzen. Aber gerade in Zeiten, in denen Gemeinden um jeden einzelnen Einwohner kämpfen müssen, ist es umso wichtiger, nicht nur Bauplätze, Reihenhäuser und Wohnungen zu forcieren, sondern auch Infrastruktur wie Nahversorger oder Lokale in den Orten zu halten oder hier anzusiedeln. Das Beispiel mit dem gut gehenden Veranstaltungszentrum in Röschitz – das auch nicht unumstritten war – zeigt, dass ambitionierte Projekte auch in unserer Region durchaus erfolgreich sein können.