Vertrauen in eigenes Können. Über die wichtige Arbeit der Lehrlingsstiftung.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 07. April 2021 (03:10)

Sie haben es ohnehin nicht leicht: Jugendliche mit Behinderung. Für sie ist es nicht einfach, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Für sie ist es nicht leicht, von anderen Gleichaltrigen akzeptiert zu werden. Für sie ist es nicht leicht, als vollwertige Mitglieder unserer Gesellschaft gesehen zu werden.

Die Lehrlingsstiftung in Eggenburg hat es sich vor 22 Jahren zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen mit Behinderung durch eine gezielte Berufsausbildung genau das zu ermöglichen. Sie werden hier von einem Team von mehr als 20 Ausbildnern auf ein erfolgreiches Berufsleben vorbereitet. Fast noch wichtiger für die Jugendlichen:

Dadurch erhalten sie die Chance, sich den Respekt ihrer Mitmenschen zu erarbeiten. Und wenn man das Funkeln in den Augen der Jugendlichen sieht, wenn sie in den Werkstätten der Lehrlingsstiftung zu Werke gehen, dann merkt man, was sie hier noch bekommen: Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. Was hier geleistet wird, verdient unser aller Respekt.