Altenburg: Markus Reichenvater neuer Ortschef. Der 50-jährige Gemeindechef hat mit Brigitte Allram (57) eine neue Vizebürgermeisterin zur Seite. Zwei „Neue“ im Vorstand.

Von Eduard Reininger. Erstellt am 21. Februar 2020 (08:30)

Keine Überraschungen und allesamt einstimmige Beschlüsse gab es bei der konstituierenden Sitzung des Altenburger Gemeinderates am 19. Februar. Der künftige Altenburger Gemeinderat ist mit 11 ÖVP, 3 SPÖ und 1 FPÖ Mandatar besetzt.

Als Altersvorsitzender leitete Gerhard Ankerl (ÖVP) die Wahl des Bürgermeisters. Einstimmig wurde Markus Reichenvater (ÖVP) in der konstituierenden Gemeinderatsitzung zum Bürgermeister wiedergewählt.

Mit Sabine Gererstorfer und Dominik Trappl (beide ÖVP) ziehen zwei neue Mandatare in den Gemeindevorstand ein. die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind Franz Kriest, Brigitte Allram (beide ÖVP) und Wolfgang Haselsteiner (SPÖ).

Aus den Reihen der Vorstandsmitglieder wurde dann Allram einstimmig zur Vizebürgermeisterin gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Günther Denninger (ÖVP) nach.

Helmut Stefal leitet den Prüfungsausschuss

Reichenvater, der bereits seit 2010 die Funktion des Bürgermeisters inne hat, nahm die Wahl an und betonte: „Fünf interessante, intensive Jahre liegen vor uns. Wir werden eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe praktizieren, zu der alle konstruktiven Kräfte herzlich eingeladen sind.“

Zu diesem Zweck habe man auch die Ausschüsse neu strukturiert, er. „Wir dürfen nicht vergessen, wir sind alle fünfzehn, die wir hier sitzen im Gemeinderat von den Bürgern in einer demokratischen Wahl beauftragt worden, ihre Interessen zu vertreten. Unser Wähler haben das Recht, von uns eine konstruktive Zusammenarbeit zu fordern“, appellierte die frisch gewählte Vizebürgermeisterin Brigitte Allram an die Gemeinderatskollegen aller Fraktionen.

Weitere Tagesordnungspunkte der konstituierenden Sitzung waren die Wahl der Zuständigkeiten und Zusammensetzung der Ausschüsse sowie ihre Vorsitzenden, die jeweils einstimmig ausgingen. Der Prüfungsausschuss wird von Helmut Stefal (SPÖ) geführt, weitere Mitglieder sind Gerhard Ankerl und Michael Wimmer (ÖVP). Auch die Ortsvorsteher und weitere Aufgaben im Gemeinderat wurden gewählt (siehe Infobox).

Neu im Gemeinderat sind Michael Wimmer, Stefan Urbitsch und Dominik Angelmayr (ÖVP), Bernhard Willinger (SPÖ) und Roland Colleselli (FPÖ).