Sekundenschlaf: 17-Jähriger überschlug sich mit Pkw. Probeführerscheinbesitzer landete am 1. Dezember zwischen Langau und Geras mit seinem Pkw im Straßengraben.

Von Red. Horn. Erstellt am 02. Dezember 2019 (07:42)
Symbolbild
APA

Der Bursch war gegen 4.20 Uhr auf der LB30 aus Geras kommend nach Langau unterwegs. Laut Polizei gab der Bursch danach an, dass er wegen Sekundenschlaf von der Fahrbahn abgeraten sei. Danach kollidierte das Auto des 17-Jährigen mit einer Feldzufahrt, wobei auch ein Verkehrszeichen beschädigt wurde. Der Pkw überschlug sich und kam schließlich auf den Rädern im Straßengraben zum Stillstand.

Nach dem Crash wurde der Bursch vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Horn gebracht.

Die Bergung des total beschädigten Pkw wurde durch die Feuerwehr Langau, die mit drei Fahrzeugen und 18 Mitgliedern vor Ort war, durchgeführt.