Mann brach durchs Dach. Ein Mann stürzte heute (18. September) Nachmittag sechs Meter in die Tiefe.

Von Red. Horn. Erstellt am 18. September 2020 (19:01)
sfam_photo, Shutterstock.com

Ein 60-Jähriger führte Arbeiten auf einem Eternit-Dach seines Wirtschaftsgebäudes durch. Er trat auf eine PVC-Wellenlichtplatte, die daraufhin einbrach.

Der Mann stürzte circa sechs Meter auf einen Betonboden und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, war aber ansprechbar. Fremdverschulden liegt nicht vor, gibt das Bezirkspolizeikommando bekannt.