Für vorbildliches Engagement: Spende der Griller. Grillschule Matzek stellte sich mit 1.000 Euro beim Verein „Ich bin ich“ ein.

Von Eduard Reininger. Erstellt am 16. Januar 2020 (12:26)
1.000 Euro erhielt Christa Daniel (vorne, rechts) für den Verein „Ich bin Ich“, den Erlös aus Spendenaktionen im Rahmen der Aktivitäten der 1. Österreichischen Grillschule durch Doppelgrillweltmeister Adi Matzek, Irene Matzek (vorne, von links), Adolf Matzek jun., Robert Sidlo, Doris Hochrainer, Daniela Theurer-Lechner, Eva Neuhold und Christian Zwettler (von links) überreicht.
Eduard Reininger

Das Team der 1. Österreichischen Grillschule von Grilldoppelweltmeister Adi Matzek war äußerst erfolgreich beim Spendensammeln. Bei den Aktivitäten in der Grillschule und auf Grillfesten wird eine Spendenbox aufgestellt, um den Verein „Ich bin Ich“ zu unterstützen, erklärte Adi Matzek. „Spendenaktionen zu organisieren und sich persönlich für die gute Sache einzusetzen, macht Spaß und gibt Hoffnung“, sagte er.

Das Team der Grillschule hat den Verein „Ich bin Ich“ durch zahlreiche Aktivitäten des Vorstandes kennengelernt. „Der Einsatz und das Engagement des Vorstandes und der Vereinsmitglieder für Menschen mit besonderen Bedürfnissen hat uns beeindruckt“, sagte Matzek. Daher wurde nun ein Betrag in Höhe von 1.000 Euro an den Verein übergeben.

Obfrau Christa Daniel informierte bei dieser Gelegenheit das Team der Grillschule über die kommenden Aufgaben des Vereins und bedankte sich im Namen der Klienten. Die Spende soll dazu beitragen die anfallenden Betreuungskosten der Klienten zu decken.