Ein Fest für die Freunde der Blasmusik in Pernegg.

Von Rupert Kornell. Erstellt am 10. September 2017 (12:45)

Rund 700 Musiker aus 16 Kapellen der Bezirksarbeitsgemeinschaft Horn-Waidhofen, dazu zwei Gastkapellen, lieferten einander am Samstagnachmittag in Pernegg einen genussvollen musikalischen Wettstreit bei der alljährlich durchgeführten Marschmusikbewertung und bewiesen bei den gezeigten Kürfiguren viel Kreativität. Landeskapellmeister-Stellvertreter Gerhard Schnabl war voll des Lobes über die Veranstaltung und die Leistungen: „Dass von den 18 Kapellen zwölf in der höchsten Leistungsstufe angetreten sind, ist ein Beweis für das hohe Niveau in der BAG Horn-Waidhofen.“ In etwa ebenso viele Zuschauer wie Blasmusiker sparten nicht mit Beifall für die Darbietungen.

Die höchsten Punktezahlen in dieser Stufe E erzielten im Bezirk Horn die Jugendkapelle Weitersfeld (94) und die Musikkapelle Langau (93) mit jeweils einem „ausgezeichnetem Erfolg“ sowie der Gastgeber, die seit 15 Jahren bestehende Jugendmusikkapelle Pernegg (91), mit einem „sehr guten Erfolg“. Im Bezirk Waidhofen lag einmal mehr die Stadtkapelle Raabs (96,5) voran, dahinter platzierten dich der Musikverein Vitis (95) und die Jugendkapelle Raabs (94), denen von den Juroren jeweils ein „ausgezeichneter Erfolg“ attestiert wurde.

Einen ausführlichen Bericht und das gesamte Ergebnis des Wertungsspiels ist in der nächsten NÖN nachzulesen.