Verstärkung für Garser Bauamt. Michaela Reiterer hilft mit, den „Aktenberg“ noch schneller zu bewältigen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Juni 2020 (10:05)
Bürgermeister Martin Falk mit Bauamt-Leiterin Sylvia Ederer (links) begrüßten Michaela Reiterer als neue Mitarbeiterin.
Rupert Kornell

Eine ebenso wichtige wie wertvolle Verstärkung erhält das Bauamt im Garser Rathaus, das von Sylvia Ederer geleitet wird: Seit kurzem steht ihr Michaela Reiterer eine neue Mitarbeiterin zur Seite, die sich unter fünf Bewerbern durchgesetzt und eine Anstellung bei der Gemeinde gefunden hat.

„Die Arbeit in dieser Abteilung wird immer aufwendiger“, erklärt Bürgermeister Martin Falk die Personalaufstockung. „Es gibt immer mehr Einsprüche bei den Verfahren und offene Bauakte können nicht mehr aktiv betreut werden.“

Die 45-Jährige, eine gebürtige Altenburgerin, die mit ihrem Gatten und den zwei Kindern (14 und 16 Jahre) auch dort wohnhaft ist, war nach der Matura an der HAK Horn über 20 Jahre in der Waldviertler Volksbank tätig, probierte Neues aus („Ich habe eine Ausbildung als Masseurin gemacht, aber dann bemerkt, dass das nicht das Richtige für mich ist.“) und bewarb sich schließlich – mit Erfolg – bei der Gemeinde Gars.