Mit dem E-Bike durch Horn

Erstellt am 13. August 2022 | 04:30
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8435570_hor32sth_e_bike_verleih_horn_02.jpg
E-Bike-Anbieter Kurt und Georg Altmann und Stadtrat Martin Seidl mit den E-Bikes, die ab sofort gemietet werden können.
Foto: Eduard Reininger
Acht E-Bikes können von Bewohnern und Touristen genutzt werden.
Werbung

Acht E-Bikes stehen ab sofort bei den fixen Mietstationen auf dem Parkdeck (Pragerstraße) und am Campus Horn zur Verfügung. Es handelt sich dabei um jeweils zwei Mountain-Bikes und zwei City-Bikes.

Die Räder können mittels einer App (eine Infotafel ist an der Mietstation zu finden) gemietet werden. Eine Stunde kostet 8 Euro, für einen Tag werden 30 Euro verrechnet. Die Stadtgemeinde sorgte für die erforderliche Infrastruktur.

Wie funktioniert das Leihsystem?

Die E Bikes können in einer App von Kurt und Georg Altmann gebucht werden. Per GPS-Signal wird angezeigt, ob sich ein Fahrzeug an der Mietstation befindet. Jedes Rad hat einen QR-Code, der gescannt werden muss, um es zu mieten. Kulturstadtrat Martin Seidl begrüßt die Aktion: „Wir werden sehen, wie sich das Angebot entwickelt und ob die E-Bikes zum neuen ‚Big Thing‘ werden.“

Um zu verhindern, dass die E-Bikes in der Taffa landen oder „verschwinden“ sind diese mit einem Spezialschloss gesichert. Sieht man „Auffälligkeiten“ beim GPS-Signal, werde sofort reagiert, versichert Georg Altmann. Man appelliere außerdem an die Vernunft der Kunden, achtsam mit den Fahrrädern umzugehen. Zudem werde jede Sachbeschädigung angezeigt.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Nutzt ihr das Angebot von öffentlichen Fahrrädern?