28-jähriger Dealer im Bezirk Horn festgenommen

Wenige Tage, nachdem die Kriminaldienstgruppe Horn einen 21-Jährigen, der im Verdacht steht, mit Cannabiskraut gedealt zu haben, ging den Horner Beamten jetzt auch ein 28-Jähriger ins Netz. Er soll im großen Stil mit Cannabiskraut im Bezirk Horn gehandelt haben.

Erstellt am 12. Januar 2022 | 11:49
Lesezeit: 1 Min
Symbolbild Festnahme
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)

Der 28-Jährige aus dem Bezirk Horn steht laut Polizei im Verdacht, im Jahr 2020 bis April 2021 an 25 weibliche und männliche Jugendliche bzw. junge Erwachsene aus den Bezirk Horn illegale Suchtmittel in Form von 5.750 Gramm Cannabiskraut verkauft zu haben. Alleine an einen 21-jährigen Angestellten soll er mehr als 1.500 Gramm verkauft haben.

Der 28-Jährige soll durch den Verkauf des illegalen Suchtmittels einen Gewinn von rund 19.300 Euro erzielt haben.

Der Beschuldigte sowie seine 25 Abnehmer und Suchtmittelkonsumenten wurden der Staatsanwaltschaft Krems/Donau nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.