Gallien: Toifls als Lebensretter. Zu einem Rettungseinsatz kam es am 29. September in der Erlebniswelt Gallien in Pernegg.

Erstellt am 01. Oktober 2018 (14:46)
Symbolbild
APA (Archiv/dpa)

Bei einer Geburtstagsfeier machte sich ein laut Polizeibericht alkoholisierter 75-Jähriger aus Waidhofen auf, um zu Fuß nach Hause zu gehen. Er verließ gegen 19.40 Uhr das Lokal und dürfte rasch die Orientierung verloren haben. Der Mann fiel in einen der Teiche, die in unmittelbarer Nähe des Lokals liegen und verlor sofort sein Bewusstsein.

Ein Angehöriger des Mannes und der Sohn des Besitzerehepaars sprangen in den kalten Teich, die Betreiber Bruno Toifl und seine Gattin Moni zogen den Mann auf den Steg und setzten erste Reanimationsversuche, ehe ein Notarztteam eintraf.

Der 75-Jährige wurde mit der Rettung ins Landesklinikum Horn gebracht, laut Auskunft des Landesklinikums besteht keine Lebensgefahr.