Horner Modeschau im Dirndlg’wand. Trachtenmode im Lauf der Jahrhunderte zu sehen.

Erstellt am 07. September 2016 (05:07)
NOEN, Foto: Eduard Reininger
Aus Anlass des Dirndlgwand-Sonntags präsentiert Heide Manoutschehri mit ihrem Team die vielen Facetten der Trachtenmode durch die Jahrhunderte. Luzia Perlinger (links) und Eva Andraschek (rechts) freuen sich bereits auf die Veranstaltung, die schon am Samstag, 10. 9., mit Beginn 15 Uhr im Museum der Stadt Horn über die Bühne geht.

Ausgiebig gefeiert wird der „Dirndl gwand-Sonntag“ schon am Samstag (10.9.) im Museum der Stadt Horn. Die Idee wurde von Heide Manoutschehri aufgegriffen, für diese spezielle Veranstaltung präsentiert das Organisationsteam viele Facetten der Trachtenmode durch die Jahrhunderte.

Beginn ist um 15 Uhr mit der Show „Willkommensgrüße von Dirndl“ mit der Taffataler Stubenmusi. Im Anschluss folgt die Preisverleihung des Wettbewerbs „Wer hat noch ein altes Horner Dirndl aus früherer Zeit?“

Im Museum erfolgt das Defilee der Horner Trachtenhaubengruppe mit Wald- und Weinviertler Trachten, alten Spitzenhauben und dem Horner Dirndl im Wandel der Zeit von 1950 bis heute. „Das Tragen unserer wunderschönen Trachten ist eine Wertschätzung unserer Kultur gegenüber“, meint Manoutschehri.

Umfrage beendet

  • Ist das Dirndl heute noch zeitgemäß?