Neue Bauplätze für Roggendorf. Derzeit entstehen acht neue Bauplätze, in zweiter Phase sollen weitere folgen.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 11. Januar 2019 (04:06)
Thomas Weikertschläger
Demnächst werden in Roggendorf acht neue Bauplätze zur Verfügung stehen. Bürgermeister Christian Krottendorfer, Ortsvorsteherin Katharina Daffert und Vizebürgermeister Alfred Quirtner (von links) begutachteten die Pläne für die neue Siedlung.

Auch wenn die Gemeinde Röschitz die Trendwende bereits geschafft und keine Abwanderungsgemeinde mehr ist, setzt die Marktgemeindeführung alles daran, diese Entwicklung auch künftig fortsetzen zu können. „Und daher wollen wir auch in Roggendorf, wo aktuell kein Baugrund mehr verfügbar ist, neue Bauplätze anbieten“, berichtet Bürgermeister Christian Krottendorfer.

Daher hat die Gemeinde im Südwesten des Ortes bereits vor einiger Zeit Grundstücke angekauft. In einer ersten Phase werden demnächst acht neue Bauplätze mit Größen zwischen 700 und 900 m 2 zur Verfügung stehen. Derzeit laufen das Umwidmungsverfahren und die Planungsarbeiten für die Aufschließungsarbeiten, wie Krottendorfer erzählt.

„Die Nachfrage ist jetzt schon vorhanden“

„Dann haben wir noch die Möglichkeit, das Siedlungsgebiet in Richtung Süden um weitere zehn bis zwölf Bauplätze zu erweitern“, sagt Krottendorfer. Dass die Gemeinde auf diesen Plätzen nicht sitzen bleiben wird, ist für ihn klar, denn: „Die Nachfrage ist jetzt schon da.“