English in Action bei der NMS Horn

Erstellt am 01. Oktober 2022 | 08:08
Lesezeit: 2 Min
New Image
Auch Lukas Allram, Simon Jungwirth, Maurice Winkler und Jasmin Rohrbeck (von links) beteiligten sich an der Abschlusspräsentation.
Foto: MS Horn
Im September hieß es für die Schüler des 2. und 3. Jahrganges der Mittelschule Horn „only English – no German“, denn es fanden die Englisch-Sprachtage statt.
Werbung

Zwei Lehrerinnen und ein Lehrer aus England unterrichteten die Kinder zwei bzw. drei Tage lang und trainierten vor allem die Hör- und die Sprachkompetenz in der englischen Sprache. Die Lehrkräfte motivierten die Lernenden, ihre Sprachkenntnisse anzuwenden, Englisch zu sprechen und sich durch Fehler nicht entmutigen zu lassen.

New Image
So wie ihre Mitschüler gingen auch Kristin Bigler, Lea Piribauer und Vivian Fux (v.l.) eifrig ans Werk.
Foto: MS Horn

Die Vorbereitung der Abschlusspräsentationen der einzelnen Schülergruppen erforderte viel Kreativität und sprachliche Kompetenzen. Die Schülerdarbietungen waren sehr abwechslungsreich und reichten vom Vorstellen einiger Computerspiele und verschiedener Länder bis zur Präsentation neu geschaffener Planeten. Dafür wurde von den Schülern mit großem Eifer geprobt und zahlreiche Plakate wurden angefertigt.

Im Anschluss an die Präsentationen erhielten alle teilnehmenden Schüler ein „Certificate of Attendance CEFR Level Breakthrough A1“ oder „Waystages A2“ überreicht, welches die erfolgreiche Teilnahme an diesen Sprachtagen bestätigt.

Werbung