Schwer erreichbare Verletzte mit Boot gerettet. Wienerin (57) brach sich bei Wanderung nahe Steinegg Bein.

Erstellt am 07. September 2016 (06:22)
FF Gars am Kamp
Heiklen Einsatz am Sonntagnachmittag gemeinsam gut gemeistert: Im Schlauchboot der Freiwilligen Feuerwehr Gars am Kamp ging es nach der Versorgung und Stabilisierung für die verunglückte 57-jährige Wienerin in Begleitung eines Sanitäters über den Fluss. Foto: FF Gars am Kamp

Eine beispielhafte Rettungsaktion gab es am Sonntag für eine beim Wandern verunglückte Wienerin (57). 30 Helfer der Feuerwehren Fuglau, Altenburg und Gars ermöglichten die Rettung der Frau in einem Boot über den Kamp.

Mehr über die spektakuläre Rettungsaktion lesen Sie in der Printausgabe der Horner NÖN.