Schüsse auf Wegweiser. Ein „Schuss-Attentat“ der besonderen Art ereignete sich wie die Polizei nun bekannt gab bereits vor dem 23. Juli in der Gemeinde Straning-Grafenberg.

Erstellt am 01. August 2018 (07:40)
Bilderbox.com
Symbolbild

Ein bislang unbekannter Täter feuerte mit einer Schusswaffe an der Kreuzung der B2 mit der L1147 zwischen Roseldorf und Stoitzendorf drei Schüsse auf einen Wegweiser in Richtung Wartberg ab. Die Ermittlungen laufen derzeit noch.