Jetzt ist es fix: Lentschig ist neuer Horner Bürgermeister

Erstellt am 05. Mai 2022 | 08:10
Lesezeit: 2 Min
New Image
Gerhard Lentschig (Mitte) ist seit 4. Mai neuer Horner Bürgermeister. Mit am Bild: der neue Gemeinderat Christian Mayer, der neue Vizebürgermeister Heinz Nagl, die neue Stadträtin Barbara Stark und Bezirksparteiobmann Ludwig Schleritzko als erster Gratulant.
Foto: Rupert Kornell
Die Stadtgemeinde Horn hat einen neuen Bürgermeister: Gerhard Lentschig wurde bei der Sitzung des Horner Gemeinderates fast einstimmig zum Nachfolger des zurückgetretenen Bürgermeisters Jürgen Maier gewählt.
Werbung

Zunächst wurde unter dem Vorsitz von Stadträtin Maria van Dyck die Wahl des Bürgermeisters durchgeführt. Die ÖVP-Fraktion stellte Lentschig zur Wahl, einen Gegenvorschlag gab es nicht.

23 der 25 anwesenden Gemeinde-Mandatare - vier Gemeinderäte waren entschuldigt, auch der kurz vor der Sitzung angelobte neue Gemeinderat Christian Mayer war mit dabei - stimmten dann in geheimer Wahl für Lentschig, zwei Zettel blieben weiß.

Er werte die hohe Zustimmung als „schöne Sache, aber auch als hohe Verantwortung", sagte Lentschig. Er sei auch deshalb stolz darauf, Bürgermeister der Stadt Horn sein zu dürfen, weil gerade in jüngster Vergangenheit die Zusammenarbeit zwischen den Fraktionen sehr gut und konstruktiv gewesen sei. Die Gemeinde habe in den Bereichen Soziales, Familien, Bau oder Umwelt viele Themen vor sich, die es gelte, anzupacken.

Danach wurde Barbara Stark erwartungsgemäß als neues Mitglied in den Stadtrat gewählt, auf sie entfielen 24 der 25 Stimmen. Mit dem gleichen Ergebnis wurde dann der bisherige Finanzstadtrat Heinz Nagl zum neuen Vizebürgermeister gewählt.

Generell ging die Sitzung in sehr amikalem Ton über die Bühne. Am Ende überreichten die beiden Grün-Mandatare Cordelia Lachmann und Walter Kogler-Strommer dem neuen Gemeindechef grüne Sackerln mit „Glücks-Tee": „Damit dir bewusst ist, welches Glück du mit uns Grünen hast", meinte Kogler-Strommer. Am Ende der Sitzung stellte sich dann auch Landesrat Ludwig Schleritzko, seit wenigen Tagen wie berichtet auch Obmann der Bezirks-ÖVP, als Gratulant bei Lentschig ein.

Werbung