Gars am Kamp: „Mit Zuversicht, Kraft, Neugier ins Jahr 2023“

Erstellt am 26. Jänner 2023 | 04:29
Lesezeit: 3 Min
Marktgemeinde dankte Vereinen und Betrieben für ihre Arbeit im Jahr 2022. Thomas Nichtawitz erhielt den „Silbernen Ehrenring“.
Werbung

„Ihr Vertreter der Wirtschaft und der Vereine seid mit euren Mitarbeitern und Mitgliedern die Antreiber und Unterstützer in der Gemeinde, ihr sorgt für Aktivitäten der Bevölkerung, ihr seid wichtig für den Zusammenhalt“, leitete Bürgermeister Martin Falk den Vereins- und Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde in der neuen Mehrzweckhalle ein.

„Wir haben uns in der Vergangenheit, gerade in den Jahren der Pandemie, den Herausforderung gestellt, haben Veränderungen nicht als Bedrohung empfunden“, formulierte er weiter, um dann einen Blick in die Zukunft zu werfen mit der Bitte: „Betonen wir nicht das Trennende, suchen wir das Verbindende, schätzen wir, was wir in Gars haben und zur Entwicklung in der Gemeinde brauchen. Ich freue mich auf das gemeinsame Gestalten, gehen wir mit Zuversicht, Kraft und Neugier in dieses Jahr!“

Erfolgreiche Wirtschaft, erfolgreiche Vereine

Nach einem von der Agentur mediadesign aus Burgschleinitz gestalteten informativen und umfassenden Rückblick in Bildern auf 2022 bat Moderator Rudi Schwarz stellvertretend je drei Vertreter von Betrieben und Vereinen auf die Bühne. Andrea Gröschel („Kleinkaliberschießen ist ein Präzisionssport, keine wilde Ballerei!“) berichtete über die großen Erfolge des Schützenvereins, Rudi Mück erinnerte an das Jubiläum „75 Jahre Pfadfinder“ im Vorjahr und Franz Weigl machte auf „150 Jahre Gesang- und Musikverein“ im Jahr 2023 und die damit verbundenen Veranstaltungen aufmerksam.

Direktorin Isabel Laczkovich sprach über die positive Entwicklung des Frauen-Gesundheitsresorts la pura und den Ausbau der Angebote für die Bevölkerung in der Region, Rebloc-Chef Mathias Redlberger über das erfolgreiche Produkt Betonleitwände („Unser wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit!“) und Bernhard Gamerith über die ebenfalls in aller Welt vertretene Firma Compost Systems, die biologische Abfallanlagen plant.

Silberner Ehrenring für Thomas Nichtawitz

Wohl der Höhepunkt der Feier war die Ehrung von Thomas Nichtawitz, der mit dem einstimmigen Beschluss des Gemeinderats den „Silbernen Ehrenring“ für seine 21-jährige Tätigkeit als Feuerwehrkommandant und seine Verdienste für die Feuerwehr Gars und um das Feuerwehrwesen auf Bezirks- und Landesebene erhielt. Falk zählte nur ansatzweise die Leistungen des Geehrten auf – 30 Funktionen von der Gemeinde bis zum Land, 13 Auszeichnungen, 98 Kurse absolviert – und erinnerte an ihre gemeinsame große Bewährungsprobe bei der Hochwasserkatastrophe 2002. „Jemandem das Leben zu retten zählt mehr als alles andere auf der Welt, das war deine Motivation, das hast du gelebt!“

Landesrat Schleritzko mit guten Gars-Verbindungen

Ehrengast Landesrat Ludwig Schleritzko gratulierte den Garsern („Ihr habt die Landesgelder gut angelegt, ihr macht Niederösterreich lebenswert, bei euch funktioniert die Zusammenarbeit hervorragend!“) und hatte die Lacher auf seiner Seite, als er seine Verbindung zu Gars und zu den Firmen bzw. Vereinen darlegte: „Ich war selbst einmal ein Jahr Sänger beim Gesangverein, weil man Männerstimmen gebraucht hat. Bernhard Gamerith treffe ich seit 25 Jahren immer wieder, wir reden keinen Mist, nur über Mist. Bei Rebloc war ich als Verkehrs-Landesrat erst kürzlich bei einem Betriebsbesuch. Nur bei la pura bleibt mir wohl auch in Zukunft ein Aufenthalt verwehrt …“

Werbung