Eggenburg

Erstellt am 16. Juli 2018, 08:45

von Irene Tutschek

Mehr als 110 Biker bei ARBÖ-Ausfahrt. Zum 18. Internationalen Motorradtreffen lud der ARBÖ Eggenburg, allen voran Obmann Emmerich Grath, zu einer Ausfahrt ins Waldviertel ein.

Mehr als 110 Motorräder fanden sich am historischen Hauptplatz ein, um gemeinsam in die 190 Kilometer lange Tour zu starten. Diese führte die Motorradliebhaber über Horn nach Allentsteig, über Rastenfeld, Jaidhof und Rosenburg ging die Route wieder zu Ende. Zwischendurch gab es Pausen, wo je nach Belieben ein Museum besichtigt und am Mittagstisch der Hunger gestillt werden konnte.

Der älteste Teilnehmer war Franz Macho,  geboren 1938, auf seiner Honda CB 500. Macho ist seit mehr als zehn Jahren bei den ARBÖ-Ausfahrten in Eggenburg mit von der Partie. Die größte Gruppe kam aus dem deutschen Lückendorf (MC Robur Zittau) mit fünf Teilnehmern.