Horner HLW stellte ihr breites Angebot vor

Die HLW und FW Horn bot beim Tag der offenen Tür die Gelegenheit, sich vom vielseitigen, kreativen und innovativen Angebot der Schule ein Bild zu machen. Die Interessenten und deren Angehörige wurden von den Schülern der Abschlussklassen empfangen und von diesen durch das Schulgebäude geführt. Dabei hatten vor allem interessierte künftige Schüler die Möglichkeit vom persönlichen Erfahrungsschatz der angehenden Absolventen zu profitieren.

Erstellt am 22. Oktober 2021 | 12:46

Die gesamte Schule war Bühne, um den Interessenten das vielfältige Bildungsangebot anschaulich aufzuzeigen. Direktor Peter Hofbauer meinte: „Durch die breitgefächerte Ausbildung an der HLW Horn stehen den Absolventen alle Türen offen.“ Die Reife- und Diplomprüfung ermöglicht ein Studium an Universitäten und Fachhochschulen sowie eine fundierte Berufsausbildung. „Die gewonnenen Fähigkeiten und Kenntnisse helfen nicht nur in der Berufswelt, sondern auch bei der Entwicklung der Persönlichkeit“, stellte Hofbauer fest. 

Ein Rundgang, bei dem Lehrkräfte und Schüler Auskünfte gaben, zeigte das Arbeiten in Übungsfirmen, Kreativräumen, den Sprachunterricht und alle Fachrichtungen. Die IT-Ausbildung präsentiert sich in bestens ausgestatteten Funktionsräumen. Ausbildungsschwerpunkte Medieninformatik sowie Gesundheit und Soziales wurden mit anschaulichen Projekten präsentiert. Erfahrene Schüler informierten gemeinsam mit den Pädagogen über digitale Photographie, Bildbearbeitung mit Photoshop, Videoschnitt aber auch die neuen Lernformen (Eigenverantwortliches Arbeiten) und die Verwendung des Smartboards. 

Beim Tag der offenen Tür konnten die Besucher auch selbst aktiv werden. Es war möglich seinen individuellen Button zu kreieren und im Rahmen verschiedener Quiz-Stationen sein Wissen zu testen und sich dabei einen Burger oder Wrap zu verdienen. „Wir freuen uns auf viele Anmeldungen interessierter Schüler“, meinte das Empfangskomitee abschließend. Nähere Infos unter www.hlwhorn.ac.at