Zwei Lenkerinnen aus Waidhofen verletzt. Bei einem Unfall, der sich am 12. März auf der L8019 zwischen Irnfritz und Horn ereignet hat, wurden zwei Lenkerinnen im Hals-Nackenbereich verletzt.

Von Red. Horn. Erstellt am 13. März 2020 (08:26)
Rettung Symbolbild
Weingartner-Foto

Gegen 8 Uhr bildete sich hinter einem Fahrzeug der Straßenmeisterei Horn, das von einem 38-Jährigen gelenkt wurde, eine kleine Kolonne mit drei Fahrzeugen. Der 38-Jährige wollte etwa vier Kilometer vor Horn rechts in einen Feldweg einbiegen.

Die beiden hinter dem Straßenmeisterei-Fahrzeug fahrenden Lenkerinnen (51 und 50, beide aus dem Bezirk Waidhofen) verringerten laut Polizei daher ihre Geschwindigkeit. Ein nachkommender 46-jähriger Lenker, ebenfalls aus dem Bezirk Waidhofen, dürfte dies aber übersehen haben und fuhr in das Heck des Wagens der 50-Jährigen. Deren Wagen wurde gegen das Heck des Wagens der 51-Jährigen geschoben.

Die Beteiligten verständigten die Polizei. Bei der Unfallaufnahme klagten die beiden Lenkerinnen über Schmerzen im Hals-Nackenbereich.

Ein mit allen Beteiligten durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Während der Unfallaufnahme wurden wechselseitige Anhaltungen durchgeführt, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.