Green Bay zu NFL-Auftakt mit 10:3-Erfolg in Chicago. Die Green Bay Packers um Quarterback Aaron Rodgers haben zum Saisonauftakt der US-amerikanischen Football-Liga NFL einen mageren Auswärtssieg bei den Chicago Bears gefeiert. Die Packers gewannen am Donnerstag (Ortszeit) eine offensivschwachen Partie mit 10:3 (7:3).

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. September 2019 (10:01)
APA/dpa
Aaron Rodgers muss erst in die Gänge kommen

Den Gästen reichte eine erfolgreiche Angriffsserie vor der Pause, um sich den Sieg im 199. Aufeinandertreffen der beiden Teams zu sichern. Mit einem Acht-Yard-Pass auf Tight End Jimmy Graham sorgte Rodgers im zweiten Viertel für den einzigen Touchdown im Spiel.

Green Bays 35-jähriger Spielmacher beendete die Partie mit 203 Pass-Yards. Er musste allerdings auch fünf Sacks einstecken. Bears-Quarterback Mitchell Trubisky blieb ohne Touchdown und verbuchte 228 Pass-Yards. Er warf zudem eine Interception.