Lkw verlor bei Villach eine Ladung Baumstämme. Bosnischer Lenker hatte vorgeschriebene Ruhezeiten nicht eingehalten.

Von APA Red. Erstellt am 09. April 2019 (14:41)
APA/LPD KÄRNTEN
LKW verlor Baumstämme bei Villach

Ein Lkw hat am Dienstag gegen 8.30 Uhr auf der Südautobahn (A2) beim Autobahnknoten Villach eine Ladung Baumstämme verloren. Laut Polizei dürfte der 35-jährige Kraftfahrer aus Bosnien bei einem Spurwechsel zu abrupt gebremst haben. Fahrzeuge wurden nicht beschädigt. Der Fahrstreifen blieb während der Aufräumarbeiten für gut zwei Stunden gesperrt.

Wie die Ermittlungen ergaben, hatte der Lenker die vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten. Die Kontrolle der Protokolle ergab erhebliche Überschreitungen bei den Lenkzeiten. Der 35-Jährige wird daher der Bezirkshauptmannschaft Villach-Land angezeigt.