Schwerer Verkehrsunfall im Wiener Frühverkehr.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 28. September 2017 (14:43)
Berufsrettung Wien
Schwerer Verkehrsunfall im Frühverkehr - Berufsrettung Wien im Einsatz

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute, Donnerstag, im Frühverkehr. Gegen 7 Uhr wurde die Berufsrettung Wien zur Unfallstelle an der Kreuzung Josefstädter Straße/Landesgerichtsstraße alarmiert.

Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorradfahrer. Mehrere Teams der Berufsrettung Wien waren im Einsatz um den Motorradfahrer notfallmedizinisch zu versorgen.

Der 61 jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt – er erlitt mehrere Knochenbrüche, Prellungen und Kopfverletzungen und wurde ins Spital gebracht. Der 44 jährige Lenker des PKW – er erlitt einen Schock – wurde ebenfalls von der Berufsrettung behandelt, konnte aber in häusliche Pflege entlassen werden.