Nickelsdorf

Erstellt am 16. Januar 2017, 09:39

von Redaktion bvz.at

Geisterfahrer verursachte Verkehrsunfall auf A4. Geisterfahrer-Unfall am 13. Jänner gegen 19.30 Uhr auf der A4 im Bezirk Neusiedl am See.

 |  NOEN, BilderBox.com

Ein 58-jähriger Serbe geriet bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) mit seinen PKW auf die falsche Richtungsfahrbahn und fuhr rund 2,5 Kilometer als Geisterfahrer in Richtung Wien, ehe er frontal gegen das Auto eines entgegenkommenden 58-jährigen Ungarn, der gerade auf die Überholspur wechselte, krachte.

Beim Zusammenstoß blieben beide Lenker unverletzt - es entstand lediglich Sachschaden. Auch ein nachfolgendes Fahrzeug wurde durch herabgefallene Wrack-Teile beschädigt. Beim Geisterfahrer lag keine Alkoholisierung vor. Die Autobahn A4 war bis 21:05 Uhr nur einspurig befahrbar.